Home
  Aktuelles
  Wir über uns
  Übernachtung
  Reiterferien
  Leistungen
  Verkaufspferde
  Gestütsführung
  Palominozucht
  Stutenmilch
  Hofladen
  Preise
  Fotogalerie
  Online-Shop
  Gästebuch
  Forum
  Extras
  Kontakt/Anfahrt
  Impressum


Home  >  Übernachtung  >  Übersichtskarte  >  Oberhavel  >  Fürstenberg/Havel



Eine Stadt, drei Seen


Hier ist der Wassersportler König.



Die Wasserstadt Fürstenberg/Havel auf drei Inseln zwischen Röblinsee, Baalensee und Schwedtsee gelegen, bildet das Herz eines ausgedehnten Seengebietes, das nördlich das Tor zur "Mecklenburgischen Seenplatte" darstellt. Die Wasserstadt mit ihren bis heute erhaltenen historischen Stadtkern, den Stadtquartieren am Wasser und ihren vielfältigen Uferzonen entwickelte sich rasch zu einem Luftkurort und Urlaubsziel. Jährlich wird hier das "Brandenburger Wasserfest" gefeiert. Unter dem Motto "Seen & Erleben" verwandeln Wassersportfreunde und Neugierige dabei den Ort in die Wasserspaßstadt Brandenburgs – ganz nah bei Mecklenburg. In der Stadt kann man das barocke Schloss aus dem 18. Jahrhundert und die neubyzantinische Stadtkirche besichtigen. Das "Fürstenberger Seenland" gehört zu der Region, die die besten Umweltwerte in Deutschland vorweisen kann (erster Platz im Lebensqualität-Atlas 1995, Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen). Am Ostufer des Schwedtsees befindet sich die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück zur Erinnerung an das größte 1938 von den Nationalsozialisten errichtete Frauenkonzentrationslager auf deutschem Reichsgebiet. Lohnenswert ist auch ein Besuch im Brandenburgischen Forstmuseum. Eine besondere Art der Erholung können Sie auf der 30 km langen ehemaligen Bahnstrecke zwischen Templin und Fürstenberg mit der Fahrrad-Draisine erleben. In der Nähe von Fürstenberg/Havel befindet sich die beeindruckende Ruine des Klosters Himmelpfort. 1997 wurde die brachliegende Fläche in unmittelbarer Nähe von Klosterruine, Brauhaus und Schleuse rekultiviert. Es entstanden ein Schaugarten mit über 200 verschiedenen Gewürzen und Heilkräutern, ein Nutzgarten und eine Kinderspielecke. Von Fürstenberg/Havel aus kann auch der Naturpark Uckermärkische Seen zu Fuß oder mit dem Rad erkundet werden.











Tuoristeninformation
Am Bahnhof
16798 Fürstenberg/Havel
Tel. 033093/32254
Fax 033093/32307
E-Mail
www.fuerstenberg-havel.de
www.bootshaus-bandelow.de
www.ffmg-ravensbrueck.de
www.ravensbrueck.de
www.brandenburgisches-forstmuseum.de